Asetek stellt Forte Sim Racing Pedals vor – ab sofort vorbestellbar

Asetek stellt Forte Sim Racing Pedals vor – ab sofort vorbestellbar

Nach den hydraulischen Invicta-Pedals stellt Asetek mit den Forte Sim Racing Pedals ihr zweites Produkt im Simracing-Bereich vor. Laut dem Hersteller sind sie aktuell die Pedals mit dem besten Preis/Leistungs-Verhältnis und sollen nah an das Gefühl des teureren Pendants herankommen:

If you have been looking for the best race car brake pedal feel, without going full hydraulic, look no further! The brake pedal on the Forte pedal set can be adjusted from soft to hard and it will stay that way – unlike many other sim racing pedals on the market, where the hardness and feel will degrade over time. It is not a coincidence a race driver wants a brake pedal, when fully depressed, feels like pushing a wall. Furthermore, Forte, while not hydraulic, will still offer you the “hydraulic sensation” of a fully depressed brake pedal, where you can still pressure modulate/trail brake thanks to the 2-stage system inspired Invicta, In real life, it will feel like the brake pedal when pressed 100% and hard, still will react to further pressure like when trying to compress the fluid in a brake system.

https://www.asetek.com/simsports/product/forte-pedal-set-brake-throttle/
Weiterlesen

Asetek Invicta Sim Racing Pedals

Asetek Invicta Sim Racing Pedals

Der 1997 in Dänemark gegründete Hersteller Asetek, der bisher vor allem für Wasserkühlungen im Bereich von Desktop-Computern und in Rechenzentren bekannt war, drängt im Jahr 2022 erstmals in den Simracing-Sektor vor. Das erste Produkt im Sortiment von Asetek sind die Invicta Sim Racing Pedals, welche aktuell bereits im Shop vorbestellt werden können (Link zum Shop).

Erster Kontakt auf der Sim Racing Expo 2021

Einen ersten Eindruck der Invicta-Pedale konnte Simracing-PC auf der Simracing Expo 2021 gewinnen, welche auf dem Gelände des Nürburgrings stattfand. Im Rahmen der Ausstellungsräume von Phoenix-Racing konnte man die Pedale aus der Nähe betrachten und sich von der Qualität der verwendeten Materialien überzeugen. Lediglich die Funktionalität der RGB-Beleuchtung war vor Ort noch nicht gegeben.

Weiterlesen