MOZA R5 Bundle im Test

MOZA R5 Bundle im Test

Das R5 Bundle von MOZA stellt aktuell den Einstieg in das Ökosystem von MOZA dar. Mit dem Set bestehend aus einer Wheel Base mit 5.5 Newtonmetern, einem passenden Lenkrad und einem 2-Pedal-Set sollen User hier ein vollständiges Setup erhalten, um direkt loslegen zu können. Wie sich dieses Set in der Praxis schlägt und für wen es eine Empfehlung sein kann, soll dieser Testbericht zeigen.

Bestellung und Versand

Das Set kann sowohl über MOZA direkt als auch über verschiedene Distributoren erworben werden. Bei dem Hersteller selber wird ein Preis von 639€ exkl. MwSt. ausgerufen. Bei dem deutschen Händler Sim Motion, welcher das hier getestete Set kostenfrei zur Verfügung gestellt hat, werden aktuell 659€ inkl. MwSt. fällig,

Anmerkung: Eine Einflussnahme des Testberichtes fand zu keinem Zeitpunkt statt, es gab keine Bedingungen bezüglich Inhalt und Veröffentlichungszeit des Reviews.

Lieferumfang

Das Bundle besteht aus folgenden Komponenten:

  • MOZA DD R5
  • ES Steering Wheel
  • SR-P Lite Pedals (No Clutch)
  • R5 Table Clamp

  • 15 Degree Desktop Mounting Clip
  • Power Supply
  • Power Cable
  • USB Cable
  • M4*10 Socket Screws x12
  • M6*20 Socket Head Screws x2
  • M8 Nuts x3
  • M6x12 Socket Head Screws x4
  • Pedal Fixed Rubber Columns x2
  • 2.5mm Hexagonal Wrench x1
  • 7mm Open End Wrench x1
  • 5mm Hexagonal Wrench x1
  • Type A to Type B USB Cable x1
  • M8*12 Hexagonal Screws x3

MOZA liefert das Bundle in einem vergleichsweise kleinen Karton, in dem sich die Base, das Lenkrad und vormontierte Pedale befinden. Zusätzlich enthalten ist neben der Tischklemme, dem Netzteil und den Verbindungskabeln auch alles, was man für die Montage des Sets an einem Sim-Rig benötigt. Dies ist, auch im Vergleich zu anderen Herstellern, vorbildlich. Im Gegenzug muss man auf eine aufwändig gestaltete Anleitung verzichten, hier sollte man im Zweifel online nachschlagen.

Technische Daten

DD R5

Die Base ist mit Maßen von 173.9 × 156.8 × 124.0 mm (L × B × H) außerordentlich kompakt. Weitere Daten finden sich in der Tabelle unterhalb.

Applicable PlatformPC
Drive FormDirect Drive
Maximum Turning AngleInfinite Rotation
Housing MaterialAviation Grade Aluminum Alloy
ColorBlack
Maximum Torque5.5Nm
USB Refresh Rate1000Hz
Input Voltage110V~220V AC —>12V DC
Encoder Resolution15 bits
App FunctionalitySupported
Quick ReleaseSupported
InterfacePower, Data, Display, Pedals, Wheel Input
AccessoriesManual and Warranty Card, Power Supply, Data Cable, Toolkit
Mounting Method4 holes on the bottom
Desktop Mounting ClipStandard
Online Firmware UpgradeSupported
Emergency Stop SwitchOptional
Firmware UpgradeApplicable

ES Steering Wheel

Wheel MaterialMicrofiber Leather
Frame and Front Plate MaterialAluminum Alloy
Dial MaterialAluminum Alloy
Size11 inches
Buttons22
LED Lamp Beads10
Intelligent TelemetrySupported
Configurable LEDS (MOZA Pit House)Supported
Disassembly methodQuick Release System

SR-P Lite Pedals

MaterialHigh-strength Steel
Plate MaterialHigh-strength Steel
ColorBlack
Pedal Sensor TypeHall Sensor
Pedal SpacingAdjustable
Pedal Plate HeightAdjustable
Pedal Input AdjustmentSupported
Pedal Input ReversalSupported
Pedal Output Curve AdjustmentSupported
Anti-Slip PadIncluded

Kompatibilität

Hardware

In Sachen Kompatibilität schneidet das R5 Bundle aktuell noch etwas durchwachsen aus. Zum jetzigen Stand sind lediglich das teure FSR Formula Wheel und das RS V2 Steering Wheel mit der Wheel Base kompatibel. Diese kosten jeweils über 500€ und passen damit nicht wirklich zum günstigen Einstiegspreis des Bundles.

Aufgrund des fehlenden Bluetooth-Moduls sind die anderen Komponenten aus dem Ökosystem des Herstellers aktuell nicht in Verbindung mit dem R5 Bündle verwendbar. Hier möchte MOZA in Zukunft allerdings nachbessern und bei zukünftigen Produkten für volle Kompatibilität sorgen.

Software

In Bezug auf die Software-Kompatibilität hat sich MOZA in der letzten Zeit stark verbessert. Die meisten bekannten Simracing-Titel werden Out of the Box unterstützt und lassen sich dementsprechend ohne Probleme konfigurieren, Die aktuelle Kompatibilitätsliste umfasst folgende Titel (Stand November 2022):

  • Assetto Corsa
  • Assetto Corsa Competizione
  • Dirt Rally
  • Dirt Rally 2.0
  • Dirt 4
  • F1 2018
  • F1 2019
  • F1 2020
  • F1 2021
  • F1 2022
  • Project CARS 1
  • Project CARS 2
  • Project CARS 3
  • iRacing
  • Forza Horizon 4 (This game is currently not compatible with Steam)
  • Forza Horizon 5 (Win 10)
  • Live For Speed
  • Automobilista
  • Automobilista 2
  • rFactor2
  • Euro Truck Simulator 2
  • American Truck Simulator
  • KartKarft
  • WRC 9
  • WRC 10
  • BeamNG.Drive
  • MudRunner
  • Wreckfest
  • RaceRoom Racing Experience

Gelegentlich kommt es allerdings immer noch zu kleineren Problemen, welche mehr oder weniger schnell gefixt werden. Dazu zählt zum Beispiel die Belegung der Taste für den manuellen Boxenstopp in F1 22 und die voreingestellten Profile..

Montage

Montage mit der Tischklemme

Bei der Montage glänzt das Bundle von MOZA. Es kann dank der mitgelieferten Tischklemme direkt am Schreibtisch montiert werden, hierzu ist kein weiteres Montagematerial notwendig. Die Tischklemme ist an der Oberseite gedämpft, es bleiben somit keine Rückstände an der Schreibtisch-Oberseite zurück.

Anmerkung: Es wird in jedem Fall ein stabiler Schreibtisch oder eine andere massive Platte benötigt. Glas oder andere glatte Unterlagen sind ohne zusätzliche Gummiunterlagen nicht geeignet.

Feste Montage

Für die Montage an einem festen Rig empfiehlt es sich statt der Tischklemme (siehe Bild) eine Montage über die vier dafür vorgesehenen Gewinde an der Unterseite der Base vorzunehmen, wodurch eine feste Verbindung garantiert ist.

Wheel Base

Das Herzstück des Bundles ist natürlich die Wheel Base. Trotz eines maximalen Drehmoments von 5.5 Newtonmetern ist die lüfterlose Base mit integrierten Kühlrippen außerordentlich kompakt mit Maßen von 173.9 x 156.8 x 124.0 mm (L x B x H).

Dadurch ergeben sich viele Freiheiten bezüglich der Positionierung vor oder auch unter dem Bildschirm.

An der Rückseite befinden sich Anschlüsse für die mitgelieferten Pedale und ein optionales Dashboard von MOZA. Zusätzlich findet man dort den USB-Port zur Verbindung mit dem PC und den Power-Knopf. Dieses ist als einfacher Push-Button ausgeführt, hier wäre eine Lösung mit klarer EIN/AUS-Position oder einer anderen Art der Rückmeldung deutlich vorzuziehen.

Force-Feedback

Beim Thema Force kann die Base durchaus auftrumpfen und mit einer CSL-DD ohne Boost Kit problemlos mithalten. Das Direct-Drive-Prinzip kommt hier ins Spiel und lässt Konkurrenten wie die TS-PC Racer Servo Base von Thrustmaster trotz ähnlicher Stärke deutlich hinter sich. Das Feedback wird viel direkter übermittelt und das Auto so im Vergleich deutlich besser spürbar. Am ehesten lässt es sich qualitativ mit der CSL-DD von Fanatec vergleichen, sowohl in Bezug auf die Qualität als auch die Stärke (Fanatec Base mit Formula Wheel).

Das weitere Fazit lässt sich in zwei Bereiche aufteilen: Für die Verwendung am Schreibtisch sind die 5.5 Newtonmeter der Base in vielen Anwendungsfällen mehr als ausreichend. Hier trifft MOZA mit der Kombo aus der kompakten Wheel Base und dem ebenso kompakten Lenkrad voll ins Schwarze und liefert ein Klasse Gesamtpaket ab. Das Ansprechverhalten kann dabei durchaus mit teilweise deutlich stärkeren Produkten der Konkurrenz mithalten. Die maximale Kraft ist dabei in etwa vergleichbar mit der CSL-DD von Fanatec ohne optionales Boost Kit.

Bei der festen Montage an einem Rig (siehe Video im Abschnitt Fahreindruck) kommen die 5.5 Newtonmeter der R5 dann doch relativ schnell an ihre Grenzen. Hier reichet die Kraft in vielen Fällen nicht mehr aus, um Informationen ohne Clipping vollständig zu übertragen. So wird es bei der Durchfahrt schneller langgezogener Kurven beispielsweise schwer ein Ausbrechen des Fahrzeuges zu bemerken. Für diesen Anwendungszweck sollte man, wenn man die Kraft nicht herunterregeln möchte, gegebenenfalls zu einer etwas stärkeren Wheel Base greifen.

Lenkräder und Quick-Release

MOZA legt dem Bundle mit dem ES Steering Wheel ein brauchbares Einsteiger Wheel bei. Mit 28 Zentimetern ist das Lenkrad aus Leder eher klein und ähnelt diesbezüglich zum Beispiel der Größe des DD-Pro Steering Wheels und den Lenkrädern des G29/G923 von Logitech. Ähnlich verhält es sich dann mit der Qualitätsanmutung der insgesamt 22 Funktionstasten. Hier erkennt man die Einsparungen gegenüber den höherpreisigen Modellen von MOZA. Die Buttons entsprechen vom Feedback am ehesten dem eines Gamepads, lassen sich dafür aber sehr zuverlässig bedienen. Auch die Schaltwippen lösen im Test ebenso zuverlässig aus, bieten dabei aber nicht das knackige Feedback guter magnetischer Shifter.

Auf der Habenseite des ES Wheels steht der sehr gut verarbeitete Lenkradkranz, der ausgezeichnet in der Hand liegt. Ebenso äußerst positiv zu erwähnen ist der gute Quick Release, bei dem MOZA keine Einsparungen vornimmt. Dieser sorgt für eine praktisch spielfreie Verbindung ohne zusätzliche Kabel und lässt den Lenkrad-Wechsel innerhalb weniger Sekunden vonstattengehen.

Pedale

Als Einsteiger-Pedale liegen dem R5-Bundle die SR-P Lite Pedals bei. Diese sind an beiden Pedalen mit Hall-Sensoren ausgestattet, welche die Bewegungen der Pedale mit Hilfe von Magnetfeldern messen. Dies ist ideal für das Gaspedal, kommt aber bei Benutzung im Bremspedal an technische Grenzen. Hier präferiert man eigentlich eine druckabhängige Messung, wie man sie von klassischen Loadcell-Pedalen sowie High-End-Hydraulik-Pedalen kennt.

Für die Verwendung am Schreibtisch sind die sehr leichtgängigen Pedale allerdings sehr gut geeignet. Hier wird die sanfte Bremse zum Vorteil und das Pedal-Set bleibt auch Dank der gummierten Füße in seiner Position ohne es fest zu verschrauben.

Möchte man eine Kupplung ergänzen oder bevorzugt eine straffere Bremse, gibt es die folgenden beiden Zusatzprodukte zum Kauf:

  • SR-P Lite Clutch Pedal
  • SR-P Lite Brake Pedal Performance Kit

Mit letztgenannten kann man dann in Kombination mit einer Anpassung der Pedalkurve in der Software das Verhalten einer Loadcell-Bremse zumindest bis zu einem gewissen Grad nachstellen.

Positiv zu erwähnen sind hier die flexible Positionierung der einzelnen Pedale sowie der Pedalplatten (Verstellung in der Höhe).

Software

Die Software von MOZA nimmt langsam Formen an. Noch immer sind Teile der Menüs auf den ersten Blick etwas überwältigend, dementgegen steht eine wachsende Community und somit findet man auch mehr Materialien online, welche bei den ersten Schritten helfen und bei durchaus auftretenden Problemen „erste Hilfe“ leisten. So muss man bei der ersten Installation bei der Auswahl der Sprache englisch anschließend einen Button in chinesischer Sprache drücken, bevor die Installation ausgeschlossen werden kann.

Ansonsten bietet die Software viele Einstellungsmöglichkeiten und auch in Sachen Kompatibilität hat MOZA einen Sprung gemacht im Vergleich zum Review der R9.

Fahreindruck

Fazit

MOZA hat mit dem R5-Bundle ein ausgezeichnetes Paket für den Einsatz am Schreibtisch geschaffen. Die 5.5 Newtonmeter starke Wheel Base harmoniert sehr gut mit dem mitgelieferten Lenkrad und auch die Pedale sind ideal für diesen Einsatzort geeignet. Das Force Feedback ist dabei ein enormes Upgrade gegenüber beispielsweise einem Thrustmaster T300 oder einem Logitech G29 und kann die Vorteile einer Direct Drive Base voll umsetzen.

Entscheidet man sich für die Montage an einem festen Rig oder plant ein zeitnahes Upgrade, ist eine CSL-DD von Fanatec oder eine R9 Base von MOZA bei entsprechendem Budget die wohl bessere und perspektivisch klügere Wahl.

Insgesamt überzeugte das neue Set von MOZA im Test aber sehr und ist damit eine Kaufempfehlung.

Pros

  • Force Feedback…
  • Kabellose Lenkräder von Moza…
  • Vollständiges Plug & Play – Set
  • Preis/Leistungs-Verhältnis
  • Ultra kompaktes Design
  • Sehr robuster Quick-Release
  • (Software)
  • Lieferumfang inklusive Befestigungsmaterial

Cons

  • … bis zur Clipping-Grenze
  • … mit bisher nur teuren Alternativen
  • Pedale ohne Option auf Loadcell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert