F1 Manager 2022 von EA

F1 Manager 2022 von EA

Mit der Manager-Simulation F1 Manager 2022 erscheint am 30. August der erste Teil der F1-Manager-Serie und das erste lizenzierte Managerspiel seit F1 Manager aus dem Jahr 2000. Die Erwartungen an EA sind entsprechend hoch, musste man als F1-Fan doch so lange auf ein offiziell lizensiertes Manager-Spiel warten.

EA verspricht unter anderem Folgende Features:

  • Abwerbung von Personal aus der Formel 1, Formel 2 und Formel 3.
  • Fahrer können aus der Formel 1, Formel 2 oder Formel 3 verpflichtet werden.
  • Einrichtungen können aufgerüstet werden.
  • Das Spiel wird realistische Kameraperspektiven bieten, die denen der echten Rennen nachempfunden sind.
  • Es wird eine naturgetreue Übertragung mit realistischen TV-Grafiken bieten.
  • Regeländerungen können vorgenommen werden und die Saison beeinflussen.
  • Es wird einen echten Teamfunk von echten Formel-1-Fahrern und Mitarbeitern geben.
  • Onboard-Kameras, die von echten Formel-1-Teams im echten Leben verwendet werden.
  • Rote Flaggen werden enthalten sein.
  • Der Spieler kann den Reservefahrer des Teams im Training einsetzen.
  • Strategie-Editor, in dem Sie Boxenstopps, Push-Level (Tempo) für jeden Stint und viele andere Funktionen planen können.
  • Teileentwicklung, Kostendeckel, ERS und viele andere Funktionen.

Wie sich das Spiel in der Praxis schlägt wird ein später erscheinender Test zeigen müssen, insbesondere ob es sich gegen den bisher sehr beliebten Motorsport Manager von Playsport Games wird behaupten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.