TURN BP2 Button Plate + TURN R305 / R320 Racing Wheel im Test

TURN BP2 Button Plate + TURN R305 Racing Wheel im Test

TURN Racing beschreibt das eigene Konzept auf der hauseigenen Webseite wie folgt:

MAKING HIGH END MORE AFFORDABLE

We want to cut the marketing buzz words and deliver what actually matters. Which is quality, functionality, price & asthetic.

Zach von Turn Racing

Das Ziel ist also nach den bisher angebotenen eher teuren High-End-Lenkrädern (Beispiel: Turn R8 Wheel im Test) mit der neuen Produktlinie eine breitere Masse an Simracern anzusprechen. Dies soll durch einen im Vergleich deutlich geringeren Preis bei trotzdem sehr guter Qualität umgesetzt werden.

Bestellung und Versand

Die Produkte von TURN Racing können sowohl über den Webshop des Herstellers als auch über verschiedene Distributoren gekauft werden. Die Preise der hier vorgestellten Produkte setzen sich dabei zum Zeitpunkt des Testberichtes wie folgt zusammen:

  • BP2 Button Plate: 321.93€
  • R305 Sim Racing Wheel: 144.72€
  • R320 Sim Racing Wheel: 144.72€
  • Optional: Sticker Sheets für jeweils 8.86€

Zu den Preisen kommen noch jeweils die Abgaben für Zoll und Steuer durch den Versand aus den USA hinzu, sowie Versandkosten.

Alternativ zur Webseite von Turn kann man die Produkte auch bei RaceAnywhere (Für die Region UK/EU) und HRS (Australien) erwerben.

Die in diesem Testbericht gezeigten Produkte wurden von TURN Racing kostenfrei zur Verfügung gestellt, eine Einflussnahme fand aber natürlich zu keinem Zeitpunkt statt und es wurden keinerlei Bedingungen gestellt.

Lieferumfang

Der Lieferumfang der Button Plate BP2 fällt wirklich außerordentlich üppig aus. Nicht nur sind neben der Button Plate an sich das als Spiralkabel ausgeführte Verbindungskabel und eine am Rig montierbare Halterung im Paket mit dabei, zusätzlich erhält man zwei Sätze Shifter-Paddles, einen umfangreichen Stickerbogen und zusätzlich Sticker sowie Befestigungsmaterial in Form von jeweils sechs M5 Schrauben mit passenden Muttern.

Hier der vollständige Lieferumfang im Überblick:

  • BP2 (With aluminum magnetic shifters)
  • Button sticker sheet
  • 6 x M5 x 40mm flat head screws
  • 6 x M5 nylon lock-nuts with flange
  • Custom coiled RJ45 to USB-A Male cable
  • 6 foot USB extension cable with Mounting Bracket
  • Flat formula shifter paddles (For flat 300mm-320mm steering wheels)
  • 10mm Offset paddles (For dished 320mm-350mm steering wheels)

Kompatibilität

Die Button Plate ist durch die kompakte Bauweise neben den beiden hauseigenen Rims mit einer Vielzahl von weiteren Lenkradkränzen kompatibel. Zu den passenden Modellen gehören neben bekannten Klassikern von OMP und Sparco auch beispielsweise die beliebten Podium R300 und Podium 911 GT3 Cup Kränze von Fanatec.

Von der Softwareseite ist die die Button Plate aktuell ausschließlich mit dem PC zu verwenden. Hier wird sie ohne Installation umgehend erkannt und kann in allen gängigen Simulationen problemlos verwendet werden.

Funktionsumfang BP2

Funktionstasten

Die Turn Button Plate BP2 verfügt über folgende Funktionstasten:

  • 6 Pushbuttons mit einem sehr schönen Druckpunkt, welcher deutlich definierter ist als beispielsweise bei den Lenkrädern aus der ClubSport Serie von Fanatec.
  • 2 Encoder mit Druckfunktion. Diese haben eine angenehme Auslösekraft und sind mit einer griffigen Kappe aus Aluminium ausgestattet, welche sehr gut in der Hand liegt.
  • 2 7-in-1-Switches wie man sie vor allem von Fanatec seit Jahren kennt. (links, rechts, hoch, runter, Drehung rechts und links, Druckfunktion).. Diese sind besonders interessant für Ingame-Menüs und dadurch mittlerweile fast unverzichtbar geworden. Durch die Vertiefung an der Oberseite lassen sich die ebenfalls aus Metall gefertigten Switches sehr angenehm bedienen.

Insgesamt hat man also 26 verschiedene Belegungsmöglichkeiten, was für die meisten Anwendungsfälle ausreichend sein sollte.

Shifter

An der Rückseite verfügt die Button Plate über zwei vormontierte magnetische Shifter, welche über ein angenehmes Auslösegefühl verfügen. Sie sind diesbezüglich und auch von der Lautstärke vergleichbar mit den bekannten Shiftern von Ascher Racing. Die standardweise verbauten Paddles sind ebenso wie das Gehäuse der Shifter vollständig aus Aluminium gefertigt und in schwarz gehalten.

Optional werden zwei weitere Paddles mit einem Offset von 10 Millimetern beigelegt. Diese lassen sich für geschüsselte Lenkradkränze mit einem größeren Durchmesser verwenden. Praktisch sind zudem die eingravierten Markierungen der Paddles, welche sich in einem Bereich von rund zwei Zentimetern seitlich verstellen lassen.

Materialien und Verarbeitung

Turn Racing hat bei der Auswahl der Materialien wohl darauf geachtet, dass eigentlich alles womit man als Nutzer der BP2 in Berührung kommt, sehr hochwertig und tadellos verarbeitet ist. Das gilt sowohl für die Shifter als insbesondere auch für die guten Funktionstasten.

Das im Spritzgussverfahren hergestellte Gehäuse aus Kunststoff ist zudem überraschend verwindungssteif und hat eine sehr ansehnliche Oberfläche. Dank der durchgehenden eingelassenen Löcher (ohne Gewinde) zur Befestigung von Lenkradkranz und QR besteht zudem keine direkte Belastung für die Button Plate bei Lenkbewegungen. Insgesamt gab es im Test keinerlei negativ auffallenden Flex bei der Betätigung von den Funktionstasten oder den Shiftern. Mit einem (unnatürlich) hohen Druck auf die äußersten Pushbuttons bis weit nach Auslösedruckpunkt lässt sich lediglich eine minimale Verwindung provozieren, welche allerdings nicht praxisrelevant ist. Ein Vorteil ist auf der Gegenseite das durch die Bauweise außerordentlich geringe Gewicht.

Auch wenn subjektiv, wusste das schlichte Design der Button Plate im Test sehr zu gefallen.

Sonstiges

Die Button Plate wird durch das beiliegende Spiralkabel mit dem Computer verbunden. Der dazu in die Rückseite eingelassene Port ragt dabei etwa ein Zentimeter aus dem Gehäuse hinaus. Dadurch wird es je nach Größe des verwendeten Quick Release nötigt, einen 10 Millimeter breiten Spacer zu verwenden, was bei Nutzung des QR von Simucube allerdings nicht Der Fall ist.
TURN gibt einen benötigten Platz von rund 15 Zentimetern zwischen Rückseite der Button Plate und der Wheel Base an, welcher in Zukunft durch ein verändertes USB-Kabel mit einer verkürzten Zugentlastung noch etwas reduziert werden soll.

Turn R305 / R320 Racing Wheel

Auch wenn die Button Plate einen Großteil dieses Reviews einnehmen, sind die beiden Lenkradkränze die eigentlichen Stars des Lineups. Sie sind ausgezeichnet verarbeitet und bestehen aus schwarz eloxierten Aluminium sowie Griffen aus Gummi mit einer Härte von 50A Shore.

Verglichen mit den Gummigriffen des McLaren Wheels von Fanatec sind sie noch einmal deutlich weicher, liegen dadurch besser in der Hand und sind durch die leicht angeraute Struktur auch problemlos ohne Handschuhe zu verwenden. Insbesondere an sehr warmen Sommertagen bietet das Material deutliche Vorteile gegenüber beispielsweise normalen Ledergriffen. Zusätzlich entfällt eine aufwändige Pflege wie es bei Griffen aus Alcantara oder Leder nötig ist.

Die beiden Lenkradkränze unterscheiden sich vor allem im namensgebenden Durchmesser und durch eine leichte Schüsselung des größeren Modells von rund einem Zentimeter.

Durch das schlanke Design sind die beiden Lenkradkränze gleichzeitig vergleichsweise leicht und mit vielen verschiedenen Button Plates anderer Hersteller kompatibel.

Technische Daten

Turn R305Turn R320
Diameter305mm320mm
Dish0mm10mm
Spoke Color/ Cover Plate ColorBlack Anodized AluminumBlack Anodized Aluminum
Grip Section37.5mm Thick38.5mm Thick
Rubber ColorTextured Polyurethane Black – Shore 50ATextured Polyurethane Black – Shore 50A
Weight542g600g

Fahreindruck

Fazit TURN BP2 Button Plate

Mit der TURN BP2 Button Plate ist es dem Hersteller gelungen erfolgreich den Spagat zwischen gewohnt hoher Qualität und gleichzeitig einer deutlichen Preisreduzierung zu schaffen. Die Funktionstasten wissen sehr zu überzeugen und der Lieferumfang ist ebenfalls vorbildlich. Lediglich der verbaute RJ45-Port trübt den sehr positiven Gesamteindruck etwas, was allerdings durch die vielen positiven Aspekte der Button Plate mehr als ausgeglichen wird. Sie ist insgesamt eine deutliche Kaufempfehlung!

Pros

  • Plug & Play
  • Sehr gutes Verarbeitung
  • Lieferumfang
  • Hochwertige Buttons und Encoder
  • Spiralkabel und Verlängerung
  • Preis/Leistungs-Verhältnis
  • Stickerset

Cons

  • RJ45 Connector
  • (Verfügbarkeit innerhalb der EU)

Fazit TURN R305 / R320 Racing Wheel

Die beiden Lenkradkränze sind eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Die Verarbeitungsqualität passt hier ebenso wie der Einsatz in der Praxis und der Preis. Aktuell gibt es auf dem Markt kaum vergleichbare Lenkradkränze, vor allem die weichen Griffe aus Gummi sind wirklich ausgezeichnet umgesetzt.

Pros

  • Sehr gutes Verarbeitung
  • Wartungsfreie weiche Gummigriffe
  • Schlankes Design
  • Preis/Leistungs-Verhältnis
  • (Optionale Sticker)

Cons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.