DIY-Projekt: Alternative Pedal Plates für die Asetek Invicta Pedale

DIY-Projekt: Alternative Pedal Plates für die Asetek Invicta Pedale

Als weiteren Vorgeschmack auf den kommenden Test der Asetek Invicta Pedale (Pedale bei Sim-Motion in Deutschland kaufen*) möchte ich euch hier alternative Pedal Plates vorstellen. Diese sind im Gegensatz zu den mitgelieferten Pedalen besser für Leute geeignet, welche die Pedale ohne Schuhe verwenden möchten. Bis die separat erhältlichen Forte Pedal Face Plates verfügbar sind, hat man somit eine kostengünstige Alternative.

Pedal Plates

Druck und Montage

Die Pedalplatten können ohne Stützstruktur in einem Stück gedruckt werden. Zu empfehlen sind ausreichend viele Schichten für die Wände und die Ober- und Unterseite des Drucks sowie ein passend dimensioniertes Infill. Hier wurden die Platten mit jeweils 50% Infill gedruckt, was sie sehr massiv werden lässt. Spürbaren Flex gibt es so keinen. Durch die Rundung an der Oberseite der Pedalplatten ist es empfehlenswert eine niedrige Layerhöhe auszuwählen.

Die Platten können mit dem originalen Montagematerial verschraubt werden, sollten dabei aber nicht zu hart angezogen werden. Wie immer geschehen Druck und Montage natürlich auf eigene Gefahr.


Download

Beide Dateien können im folgenden heruntergeladen werden:

Keine kommerzielle Nutzung ohne vorherige Erlaubnis.

(Sollte der Download nicht von alleine starten: Rechtklick -> Link speichern unter auswählen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.