DIY-Projekt: LED-Schaltblitz von Simracing-PC

DIY-Projekt: LED-Schaltblitz von Simracing-PC

Das hier vorgestellte Projekt basiert auf der Software Simhub und ist dadurch mit allen gängigen Rennsimulationen kompatibel. Die Materialkosten für die Elektronikbauteile liegen bei etwa 15-20€, hinzu kommen gegebenenfalls noch Kosten für den 3D-Druck und die Verkabelung.

Teileliste

3D-Druck

Das Gehäuse kann an einem Stück gedruckt werden und kommt ohne Stützstrukturen aus. Die Druckzeit liegt bei ca. 2 Stunden und es werden rund 20g Filament bei 15% Infill verdruckt.

Die Abdeckung wird ebenfalls gedruckt und besteht aus weißem PLA. Für ein problemloses Einsetzen wurde diese etwas im Durchmesser verkleinert.

Keine kommerzielle Nutzung ohne vorherige Erlaubnis.

(Sollte der Download nicht von alleine starten: Rechtklick -> Link speichern unter auswählen)

Verkabelung und Zusammenbau

Die Verkabelung der LEDs ist in diesem Fall sehr simpel und erfolgt nach der Anleitung von Simhub (Link). Der Zusammenbau erfolgt natürlich auf eigene Gefahr!

GND -> GND
DIN -> D6
4-7VDC -> 5V

Für den Zusammenbau werden sowohl der LED-Ring als auch die Abdeckung aus weißem PLA einfach in die entsprechenden Aussparungen geschoben, Schrauben oder Kleber sind nicht notwendig.

Einrichtung in Simhub

In Simhub wird dann der passende Sketch auf den Arduino Nano gespielt (Anleitung auch siehe Link). Anschließend muss noch der gewünschte Effekt in Simhub unter Arduino -> RGB Leds konfiguriert werden. In diesem Fall leuchten bei Erreichen der Redline alle zwölf LEDs gleichzeitig rot auf und stellen den Schaltblitz dar.

Es ist auch ebenso möglich Flaggen und weitere Effekte abzubilden.

Der fertige Schaltblitz

Abschließend findet ihr noch Bilder des fertigen Schaltblitzes, viel Spaß beim Nachbauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.