Fanatec Gran Turismo DD Pro im Test

Fanatec Gran Turismo DD Pro im Test

Vorwort

Das hier verfasste Review zum Gran Turismo DD Pro kann als Erweiterung des Tests der CSL DD angesehen werden (Link zum Testbericht), da sich die beiden Wheel Bases von der technischen Seite nicht grundlegend unterscheiden. Das Fanatec GT Pro ist lediglich durch einen verbauten Chip kompatibel zu den Konsolen von Sony.

Folgerichtig liegt das Hauptaugenmerk dieses Tests auf dem mitgelieferten Lenkrad, ein Review zu den CSL Pedalen erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt und wird separat veröffentlicht.

Bestellung und Versand

Die einzige Möglichkeit an die DD Pro zu kommen, ist aktuell direkt über den Händler Fanatec in Verbindung mit den dort verfügbaren Bundles. Diese unterscheiden sich durch ein optionales Boost-Kit für mehr Drehmoment, sowie die zusätzliche Loadcell für die CSL-Pedale im Premium-Bundle untereinander.

Gran Turismo DD Pro (5 NM)

  • Gran Turismo DD Pro direct drive Wheel Base
  • Lenkrad des Gran Turismo DD Pro
  • Pedale des Gran Turismo DD Pro (Zwei-Pedal-Set)
  • Tischklemme
  • 90 W Netzteil (regional)

Gran Turismo DD Pro (8 Nm)

  • Gran Turismo DD Pro direct drive Wheel Base
  • Lenkrad des Gran Turismo DD Pro
  • Pedale des Gran Turismo DD Pro (Zwei-Pedal-Set)
  • Tischklemme
  • 90 W Netzteil (regional)
  • Boost Kit 180 Netzteil (regional)

Gran Turismo DD Pro Premium Bundle

  • Gran Turismo DD Pro direct drive Wheel Base
  • Lenkrad des Gran Turismo DD Pro
  • Pedale des Gran Turismo DD Pro (Zwei-Pedal-Set)
  • Tischklemme
  • 90 W Netzteil (regional)
  • Boost Kit 180 Netzteil (regional)
  • CSL Pedale Load Cell Kit

Kompatibilität und Einstellungen

Jedes Set ist voll kompatibel zu allen aktuellen PC-Spielen und kann dort mit allen aktuellen CSL, ClubSport und Podium – Lenkrädern sowie allen aktuell verfügbaren Pedalen, Shiftern und der Handbremse von Fanatec beliebig kombiniert werden.

Das Lenkrad der GT Pro kann ebenfalls an allen verfügbaren Wheel Bases von Fanatec betrieben werden.

PlayStation 4 / PlayStation 5

Ebenso ist das Set natürlich kompatibel zur PlayStation 4 und PlayStation 5. Fanatec empfiehlt für Gran Turismo Sport beispielsweise die folgenden Einstellungen:

Tuning Menu Settings (empfohlen durch Fanatec)

  • SEN AUT
  • FF 100
  • FFS Peak
  • NDP 30
  • NFR Off
  • NIN Off
  • INT 3
  • FEI 100
  • FOR 100
  • SPR 100
  • DPR 100
  • BLI User Preference
  • SHO 100
  • BRF User Preference

Features

Rev-LEDs und OLED

Fanatec hat dem Lenkrad sowohl REV-LEDs als auch einen kleinen OLED-Screen spendiert. Das diffuse LED-Band besteht aus gelben, roten und blauen LEDs und hilft den richtigen Schaltzeitpunkt zu finden, wenn die Simulation die entsprechenden Telemetriedaten unterstützt.

Zusätzlich dazu gibt es einen weißen OLED-Screen, welcher sowohl für die Darstellung des Tuning-Menüs, als auch für zum Beispiel die Ganganzeige verwendet werden kann (siehe Abschnitt Fahreindruck).

Funktionstasten

Die Funktionstasten des Lenkrades sind Licht und Schatten zugleich. Für die Verwendung an einer PlayStation sind sie natürlich optimal geeignet, denn jede Taste eines PlayStation-Controllers findet sich auch auf dem Wheel wieder.

Für viele andere Verwendungszwecke würden Drehregler einen erheblichen Mehrwert bieten um beispielsweise die Traktionskontrolle oder das ABS zu verstellen. Ebenfalls verzichtet Fanatec bei diesem Lenkrad auf ihren beliebten 7-Way-Funkyswitch. Insgesamt kommen die folgenden Funktionstasten zum Einsatz:

  • 5-Wege-Richtungsschalter für die Menünavigation
  • Vier zusätzliche 5-Wege-Richtungsschalter
  • Zwei Schaltwippen
  • 11 Tasten entsprechend der PlayStation-Benutzeroberfläche

Die Tasten könne alle bequem erreicht werden und sind zufriedenstellend verarbeitet (siehe Detail-Fotos). Die Druckpunkte sind ebenfalls völlig in Ordnung, lediglich die L2, R2, L3 und R3 Taste fallen durch einen nicht sehr definierten Druckpunkt in dieser Hinsicht etwas ab.

Schaltwippen

Die originalen Schaltwippen (siehe Bild von Fanatec) verzichten auf Magnete und lösen bei Betätigung dadurch relativ undefiniert aus. Um dem entgegenzuwirken gibt es Lösungen von Drittanbietern. Für dieses Review wurde ein Umbaukit von Betterparts.de kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Mit dem Rabattcode Simracing-PC erhaltet ihr 5% Rabatt auf das Addon von Betterparts. (SImracing-PC erhält dafür keine Provision)

Das Kit kostet regulär 27.99€ und beinhaltet breitere Schaltwippen, weitere im 3D-Druck hergestellte Plastikteile zur Befestigung sowie Schrauben und Muttern. Für die Montage muss das Lenkrad aufgeschraubt und Teile des Innenlebens ausgebaut werden. Belohnt wird man mit einem deutlich ansprechenderen Schaltgefühl, der rund 30 minütige Umbau lohnt sich also in jedem Fall.

Einen direkten Vergleich der originalen Schaltwippe mit der umgebauten findet ihr nachfolgend in einem Video des Herstellers:

Herstellervideo – Betterparts

Den Umbau kann man hier nachvollziehen:

Das Rim

Das Lenkrad verfügt über rutschfeste Gummigriffe, welche zu jeder Zeit einen sicheren Halt ermöglichen, sei es bei schnellen Richtungswechseln oder langen Rennsessions bei heißen Temperaturen. Die Verarbeitungsqualität sowohl der Griffe als auch der Lenkradinnenseite aus Plastik ist gut, allerdings bleibt abzuwarten wie das silberne Plastik nach intensiver Langzeitnutzung aussehen wird.

Maße und Gewicht

Mit einem Durchmesser von rund 280 Millimetern ist das von Polyphony Digital entworfenene Lenkrad aktuell der kleinste Vertreter runder Wheels im Sortiment von Fanatec (Vergleich: CSL P1: 300 Millimeter, BMW V2: 320 Millimeter). In Kombination mit dem geringen Gewicht von (wird nachgetragen) ergibt sich dadurch ein äußerst agiles Fahrgefühl.

Fahreindruck

Fazit

Die Gran Turismo DD Pro von Fanatec ist aktuell mit Abstand die günstigste Möglichkeit an einer PlayStation mit einer Direct Drive Base seine Rennen zu bestreiten. Ab 699€ erhält man ein System, welches in jeder Hinsicht einem Thrustmaster T-GT II zu einem ähnlichen Preis überlegen ist.

Wenn es das Budget zulässt, sind sowohl das Boost Kit für mehr Kraft als auch ein Upgrade der Pedale eine klare Empfehlung wert.

Wünschenswert wäre es, wenn Fanatec die DD Pro auch ohne Pedale und Lenkrad anbieten würde, da diese im Einzelfall bereits vorhanden oder auch nicht gewünscht sind. Auch wenn man mit dem im Set enthaltenen Lenkrad einen guten Einstieg in die Welt des Simracings erhält, sind andere Lenkräder aus dem Sortiment von Fanatec noch einmal deutlich hochwertiger und punkten durch serienmäßige Magnetschalter oder die Verwendung höherwertiger Materialien.

Insgesamt bleibt das Set aber eine klare Empfehlung für nahezu jeden Simracer an der PlayStation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.