DIY-Projekt: VoCore 5 Zoll Dashboard

DIY-Projekt: VoCore 5 Zoll Dashboard

Das hier vorgestellte DIY-Projekt besteht aus dem beliebten 5 Zoll Bildschirm von VoCore und einem Gehäuse, welches im 3D-Druck angefertigt wird. Ergebnis ist ein kompaktes Dashboard mit Touchscreen-Unterstützung und einer sehr hohen Helligkeit, welches mit nur einem USB-Kabel in Betrieb genommen werden kann.

VoCore 5 Zoll Bildschirm

Technische Daten

SIZE119.3mm x 68.7mm x 3.6mm
DISPLAY SIZE109.6mm x 61.6mm
INTERFACEUSB 2.0 480MHz
COLORS24bit, 16bit
RESOLUTION480 x 854
FRAME PER SECOND24(24bit), 30(16bit)
TOUCH PADCapacitive, two points
DRIVERframebuffer, libusb
POWER SUPPLYmicroUSB 5.0V
POWER CONSUMPTION~0.65W
BACKLIGHT300LM

Vor- und Nachteile

Der Bildschirm zeichnet sich sowohl durch seine hohe Helligkeit als auch durch den Betrieb über nur ein USB-Kabel (Micro-USB) aus. Zusätzlich kommt es mit einem sehr kleinen Rahmen aus und ist direkt mit der beliebten Software Simhub kompatibel. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch den Touchscreen.

Als Kritikpunkt sind die relativ geringe Bildwiederholfrequenz, welche für den Betrieb als Dashboard allerdings ausreichend ist, und das anfällige Riser-Kabel des USB-Anschlusses aufgeführt werden.

Bezugsquellen

Der 5 Zoll große VoCore kann sowohl über den Hersteller selbst als auch über den deutschen Shop 3D-Simgear erworben werden. Bei einem Kauf in China landet man preislich bei etwa 80 Dollar + Zoll. Der Kauf in Deutschland ist mit einem Preis von 99.90€ nur unwesentlich teurer, dafür erhält man einen schnelleren Versand und muss sich nicht um die Zollabwicklung kümmern. 3D-Simgear bietet zudem ein fertiges DIY-Paket mit einem eigenen Design an: DIY-Kit 5″ Vocore Dashboard*
Ein ähnliches Angebot gibt es ebenfalls von Betterparts: DASHBOARD GEHÄUSE FÜR FANATEC CSL DD / CSW / DD1 / DD2

3D-Druck

Das Gehäuse besteht aus drei einzeln druckbaren Teilen, welche auf Thingiverse heruntergeladen werden können: Download

Der Druck kommt ohne Supportstrukturen aus und ist durch die Aufteilung in drei einzelne Komponenten sehr einfach durchführbar. Insgesamt sind etwa 7-10 Stunden Druckzeit einzuplanen.

Eine optionale Halterung ist ebenfalls zum Download verfügbar. Ein Loch/Schlitz für die Kabeldurchführung muss zusätzlich im Gehäuse angebracht werden.

Betrieb mit Hilfe von Simhub

Treiber

Für den Betrieb des Dashboards werden lediglich die aktuellen Treiber und ein USB-Kabel benötigt. Die Treiber können hier heruntergeladen werden: https://www.simhubdash.com/devices-driver-installation/

Einstellungen

Nach Installation der Treiber kann der Bildschirm in Simhub aktiviert werden und es ist nun möglich verschiedene Einstellung nach den eigenen Vorlieben vorzunehmen.

Das fertige Dashboard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.