Günstige Shifter im Kurztest – SHH und Shifter aus China

Günstige Shifter im Kurztest – SHH und Shifter aus China

Was taugt ein Shifter von Aliexpress für unter 70€? Wie schlägt sich ein  3D-gedruckter Schifter aus Spanien? Dieses Kurzreview soll diese Fragen beantworten und stellt zwei verschiedene Konzepte für Budget-Shifter vor.

Bestellung und Versand

Der Shifter von Aliexpress kann bei verschiedenen Händlern in unterschiedlichen Konfigurationen (6-8 Gang, mit Sequentiell-Mod oder ohne) geordert werden und liegt bei etwas unter 70€ je nach Ausführung. Meine Empfehlung ist es einen Händler mit Versand aus der EU auszuwählen um möglichen Zoll-Gebühren aus dem Weg zu gehen, in meinem Fall dauerte die Lieferung unter einer Woche bei Versand aus Frankreich. Inwieweit hier Garantieansprüche durchzusetzen sind kann ich leider nicht beurteilen, in jedem Fall ist der Rückversand selbst zu tragen.
https://de.aliexpress.com/item/1005003141708152.html

Der SHH-Shifter kann direkt auf der Webseite des Herstellers für 98€ + 5€ Versand bestellt werden. Die Lieferzeit wird mit etwa einem Monat angegeben, auch hier sind verschiedene Konfigurationen und auch Farbwahlen möglich: https://www.shiftershh.com/es/3-shifters

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Shifters von Aliexpress ist sehr übersichtlich. Neben dem Hauptprodukt liegen lediglich Schrauben mit passenden Muttern zur Befestigung bei.

Das Paket von SHH ist umfangreicher und bietet die folgenden Komponenten:

  • Shifter
  • Austausch-Schaltknauf
  • Einfaches Werkzeugset
  • Je nach gewählter Option das entsprechende Montagezubehör

Konzept

Beide Shifter verfolgen unterschiedliche Konzepte, setzen dabei aber auf sehr robust ausgeführte Innenleben, welche eine (sehr) lange Haltbarkeit vermuten lassen. SSH verbaut Magnetsensoren auf zwei Platinen was eine sehr lange Lebensdauer ohne nennenswerte Abnutzung in diesem Bereich verspricht, der Shifter aus China setzt hingegen auf klassische Schalter (siehe Foto).

Bei den Gehäusen gehen beide Designs ebenfalls unterschiedliche Wege. Während SHH hier auf ein durchaus stabiles 3D-gedrucktes Gehäuse setzt, ist das Exemplar aus China vollständig aus Metall gefertigt, welches ihn etwas hochwertiger wirken lässt.

Schaltmodi

Beide Schifter unterstützten sowohl den Einsatz als klassische H-Schaltung als auch den Betrieb im sequentiellen Modus. Für den SHH-Shifter muss der Schlaltknauf dabei lediglich heruntergedrückt, anschließend um 90 Grad gedreht und der Modus am Gehäuse umgestellt werden. Dies ist in wenigen Sekunden erledigt. Für den chinesischen Shifter wird ein 3D-gedrucktes Element eingesetzt, welches die seitlichen Bewegungen unterbindet und verhindert, dass das Schaltgestänge in der jeweiligen Endposition des dritten bzw. vierten Ganges einrastet. (Video: https://www.youtube.com/watch?v=YRf9L6LEjaw)

Schaltgefühl

Jeder der beiden Shifter fühlt sich, an dieser Stelle sei noch einmal ausdrücklich der günstige Preis hervorgehoben, satt an und ermöglicht schnelle Schaltvorgänge. Insbesondere der Shifter von Aliexpress gibt ein sehr sattes Feedback beim Einlegen der Gänge, ein Verschalten ist so kaum möglich. Dies wird aber durch einen sehr lauten und etwas „ruppigen“ Betrieb erkauft. Im sequentiellen Modus könnte die Rückstellkraft etwas höher sein.

Das Modell von SHH ist etwas feinfühliger und weniger ruppig als das Pendent aus China, bietet aber nicht ganz so viel Rückmeldung über das Einlegen der einzelnen Gänge. Vorteile sind dafür aber im sequentiellen Schaltmodus vorhanden, der im Vergleich ein etwas angenehmeres Schalten ermöglicht.

Den Vergleich mit einem TH8A von Thrustmaster müssen beide Shifter auf gar keinen Fall fürchten, ich würde sie beide vorziehen. Die Gangschaltung von Logitech wird natürlich klar übertroffen.

Kompatibilität

Beide Shifter werden von Windows ohne zusätzliche Treiberinstallation als Plug&Play Gamecontroller erkannt und können in jeder aktuellen Simulation problemlos konfiguriert werden. Ein Betrieb an einer Konsole ist nicht vorgesehen.

Modding

Für beide Shifter gibt es bereits unzählige DIY-Mods, in der Regel als 3D-Druck. So kann man andere Schaltkulissen genau so finden wie einen selbst entworfenen SQ-Mod für den Shifter aus China.

Thigiverse SHH: https://www.thingiverse.com/search?q=shh+shifter

Mods China-Shifter: https://forum.virtualracing.org/threads/h-shifter-h7r-aus-china-guenstig-und-ueberraschend-gut.129620/page-3

Fazit

Beide Modelle sind absolute Preis/Leistungs-Empfehlungen. Für 70€ ist das Modell aus China dabei ein absolutes Schnäppchen wenn man mit der Abwicklung über Aliexpress kein Problem hat. Der Shifter von SHH bietet ein umfangreicheres Zubehör und hat leichte Vorteile im sequentiellen Modus, greift dafür aber ein Gehäuse aus Plastik zurück und kostet etwas mehr.

Insgesamt sind beide aber eine klare Empfehlung, auch unabhängig vom niedrigen Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.